Schleswig-Holstein für verantwortungsvolle öffentliche Beschaffung

Der Schleswig-Holsteiner Landtag forderte die Landesregierung auf, geeignete Maßnahmen zu ergreifen und sicherzustellen, dass im Beschaffungswesen und bei der Ausschreibung im Land Schleswig-Holstein in Zukunft nur Produkte verwendet werden, die unter Einhaltung der Kernarbeitsnormen der ILO, insbesondere ohne ausbeuterische Kinderarbeit im Sinne der ILO Konvention 182 hergestellt wurden. Der Landtag hat mit Plenarbeschluss vom 28. Mai 2008 den Antrag der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen an den Innen- und Rechtsausschuss und mitberatend an den Finanzauschuss überwiesen. Beide Ausschüsse haben sich in mehreren Sitzungen mit der Vorlage befasst und eine schriftliche und eine mündliche Anhörung durch geführt. Der Beschluss wurde am 17.09.2009 einstimmig beschlossen. Link zum Schleswig-Holsteiner Landtag

Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.