Teilen + unterstützen!

Barcodes für indische Kinder

Bangalore – Probeweise sollen Kinder aus 4 Regionen Indiens mit einer neuen Technologie namens „Child Tracking System“ (CTS) gekennzeichnet werden. Jedes einzelne Kind aus den Dörfern der Gegend um Karnataka erhält in dem Pilotprojekt eine eigene Identifikationsnummer, die es möglich macht den kompletten Werdegang des Kindes mit allen gesammelten biografischen Erfahrungen nachzuvollziehen. So soll u.a. erfasst werden, wann das Kind die Schule besucht oder abegrochen hat, ob Zeiten der Unterernährung vorlagen oder Kinderarbeit verrichtet wurde (usw.). In der Datenbank werden damit alle relevanten negativen wie positiven Erlebnisse eines Kindes von Geburt an aufbereitet. Die initiierenden Organisationen des Pilotprojekts, Every Child und Child Right Trust (CRT) sowie Softnet Interactive Private Limited, erhoffen sich von der neuen Technologie, dass dadurch die Last neue Studien und Umfragen über den Bildungs- und Gesundheitszustand von Indiens Nachwuchs zu konzipieren reduziert werden kann. Auch können aktuelle Daten über den Status von Kindern gezielte Maßnahmen, die die Kinder vor Ausbeutung und Missbrauch schützen sollen, besser geplant werden, so der Direktor der NGO Every Child, Sriramappa. Link zum Artikel (englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.