Lahr sagt NEIN zu Kinderarbeit

Die Stadtverwaltung Lahr hat uns mitgeteilt, dass mit der aktuellen “Dienstanweisung für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen der Stadt Lahr” nur noch Produkte akzeptiert werden, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit im Sinne der ILO-Konvention 182 über die schlimmsten Formen der Kinderarbeit hergestellt sind, bzw. Produkte, deren Hersteller oder Verkäufer aktive, zielführende Maßnahmen zum Ausstieg aus der Kinderarbeit eingeleitet haben.

Dieser Beitrag wurde unter öffentliche Auftraggeber veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.