Spende der ING-DiBa an UNICEF

Morgen wird Martin Krebs, Vorstandsmitglied der ING-DiBa, in Frankfurt einen Scheck über 55.000 € an die stellvertretende UNICEF-Vorstandsvorsitzende Ann Kathrin Linsenhoff überreichen. Es wird mit der Spende die UNICEF-Initiative „Spenden statt Geschenke“ unterstützt. Die ING-DiBa fördert damit gezielt das Projekt „Schulen für Afrika“, für das sie sich bereits schon seit 2005 einsetzt. 250.000€ stellte die Bank UNICEF bis jetzt zur Verfügung. Die ING-DiBa fasste 2005 ihr vollständiges gesellschaftliches Engagement unter dem Prinzip „FAIRantwortung“ zusammen. Link zum Artikel Schulen für Afrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.