Fairer Handel im Schokoladenmuseum

Seit dem 8. November gibt es im Schokoladenmuseum Köln eine neue Ausstellung mit dem Schwerpunkt Fairer Handel zu besichtigen. Organisiert wird diese in Zusammenarbeit mit der Fair-Handelsorganisation GEPA und dem Verein TransFair. Die Ausstellung informiert mit Fotos und Texten über die wichtigsten GEPA Handelspartner aus Bolivien, der Elfenbeinküste und der Dominikanischen Republik. Außerdem beinhaltet sie viele interaktive Komponenten, was das Ganze besonders für Kinder interessant macht. Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung fand am vergangenen Samstag ein Aktionstag mit Alfred Biolek als Moderator statt. Ein Programmpunkt war dabei der Malwettbewerb für die jüngeren Besucher, bei dem das Gewinnerbild den GEPA Adventskalender 2009 zieren soll. Außerdem gab es bei einem Schokoquiz viele nette Schokopreise zu gewinnen. Artikel in der Social Times Infos bei GEPA – link nicht mehr abrufbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.