Übersicht im Öko-Jungle

Eine neue Internetplattform namens Bransparent bietet dem Verbraucher eine Übersicht über Modehersteller, die nach ökologischen und / oder sozialen Standards produzieren. So möchte das Unternehmen mit Markttransparenz gegen Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltverschmutzung vorgehen.
Verbraucher der heutigen Zeit werden zunehmend umweltbewusster und achten mehr und mehr auf Nachhaltigkeit bei Produkten. Das liegt zum einen an der intensiver werdenden Öffentlichkeitsarbeit bezüglich ökologischer sowie sozialer Standards, zum anderen aber auch an den in letzter Zeit mehr und mehr aufgedeckten Skandalen z.B. aus dem Bereich Kinderarbeit, Umweltverstöße usw. Im Zuge dieses qualitätsorientierten Verhaltens sind aber auch Ökolabels, Siegel und Zertifikate wie Pilze aus dem Boden geschossen, deren Vielzahl auf den Verbraucher oft verwirrend wirken. Mit Bransparent ist erstmals eine Übersichtsplattform im textilen Bereich entstanden, die die Angebote der sogenannten Green-Fashion zusammenträgt. Zusätzlich bietet sie ausführliche Informationen über Öko-Mode-Anbieter und Siegel sowie eine auf Google Map basierende Einzelhändlersuche. In Zukunft soll das Angebot von Bransparent, übrigens eine Zusammensetzung von Brand (Marke) und Transparenz, auch auf Kosmetik und Elektronik ausgeweitet werden. Im Moment hat das Unternehmen 1800 Produkte von ca. 40 Modelabels im Programm. Link zum Artikel

Dieser Beitrag wurde unter sonstiges, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.