Ghanaischer kommunaler Vorstandsvorsitzender fordert flächendeckende Bekämpfung von Kinderarbeit

Der kommunale Vorstandsvorsitzende aus Birim, Frank Kwame Busumtwi, sagt, eine effektive Eliminierung der schlimmsten Form von Kinderarbeit fordere sofortige und flächendeckende Maßnahmen. Nicht nur die Eltern müssen ihr Kind vor Verwahrlosung, Diskriminierung, Gewalt, Missbrauch, Belastung durch physische und psychische Risiken und Unterdrückung schützen. Er fordert deswegen mehr Programme, deren Ziel das Vorkommen der schlimmsten Form von Kinderarbeit, u. a. auf Kakaoplantagen, zu minimieren. Busumtwi zeigt Optimismus, indem er die Bedürfnisse der betroffenen Familien anspricht. Diese bestehen aus der Wichtigkeit freier Grundschulbildung und der Befreiung von Kindern aus harter Arbeit. Außerdem müssen die Eltern auf die Rehabilitierung und soziale Integration ihrer Kinder Rücksicht nehmen. Link zum englischen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.