Kinder engagieren sich für Nothilfe-Projekt

Schüler und Schülerinnen der Drei-Burgen-Schule aus Melgershausen in Nordhessen beteiligen sich am kommenden Samstag im Rahmen des Hilfsprojekts „Action!Kidz“ am Umwelttag in Melgershausen. Ihre Arbeitsstunden bekommen sie dabei von der Stadtverwaltung vergütet. Anschließend fließt dieses Geld in die Kindernothilfe. „Action!Kidz“, ein Projekt, bei dem das soziale Engagement von Kindern im Mittelpunkt steht, ging bereits im Oktober an den Start. Schüler und Schülerinnen können beispielsweise im Garten oder im Haushalt von Nachbarn, Freunden oder Bekannten helfen. Für ihren Einsatz sammeln sie Spenden, die dem Projekt „Lernen statt Teppichknüpfen“ gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien zugute kommen werden. Als Anerkennung für ihr Engagement gibt es ein Treffen mit der Band Culcha Candela zu gewinnen. Schirmherrin des Ganzen ist Christina Rau.

Quelle: Artikel der Hessisch/Niedersächsisch Allgemeinen (nicht mehr verfügbar)

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.