Teilen + unterstützen!

58 Mio US-$ gegen ausbeuterische Kinderarbeit

Elaine L. Chao, die Ministerin des US Department of Labour (DoL), sagte gestern, dass 58 Mio. US-$ im Jahr 2008 zur Bekämpfung von ausbeuterischer und gefährlicher Kinderarbeit investiert wurden. Die Subvention dient nicht nur dem Schutz der Kinder vor Kinderarbeit, sondern auch der Bereitstellung von Bildungsmöglichkeiten. Rund 21,75 Mio US-$ werden für Bekämpfung und Eliminierung von Kinderarbeit sowie für Forschungen verwendet. An die ILO-IPEC gehen 36,3 Mio US-$ der gewährten Summe. Die US Abgeordnete Charlotte M. Ponticelli des DoL sagt, „wir müssen in die Bildung der Kinder investieren. Dies ist die beste Investition, die ein Land für seine Wirtschaft tätigen kann.“ Seit 1995 flossen etwa 660 Mio US-$ des DoL in die Bekämpfung von Kinderarbeit. Über eine Mio. Kinder wurden dadurch weltweit gerettet. Link zum Artikel_1 Link zum Artikel_2 Homepage des US Department of Labour Link zum Artikel_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.