Teilen + unterstützen!

Zuwachs von Kinderarbeit in der Welt der Spektakel

Kinderarbeit ist oft gefährlich und immer hart. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ausbeuterische und gefährliche Kinderarbeit gäbe es nur in Entwicklungs- oder Schwellenländer, belegt der Fall des zehn einhalb jährigen Michelito das Gegenteil. Der franco-mexikanische Junge erreichte durch die Teilnahme an einem Stierkampf Frankreich vergangenes Jahr, einen hohen Populationsgrad und wollt mit Unterstützung seiner Eltern dieses Jahr erneut an dem gefährlichen Spektakel teilnehmen. Die Teilnahme wurde ihm jedoch verweigert, da die Veranstaltung aufgrund der niedrigen Sicherheitsmaßnahmen, eine Zuwiderhandlung gegen eine der ILO-Konvention zum Schutz der Kinder darstellt.

Quelle: Artikel von Europe1.fr (nicht mehr verfügbar)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.