Wie misst man Kinderarbeit?

Vom 1. bis zum 10. April treffen sich in Genf die Experten der ILO (internationale Arbeitsorganisation) und beraten neue Wege der Arbeitsstatistik. Die Schwerpunkte bilden Statistik über Kinderarbeit und Erfassung von Arbeitszeit. Die Ergebnisse sollen auf der Internationalen Konferenz der Arbeitsstatistiker im November vorgestellt werden. Von Bedeutung ist diese Arbeit, weil noch immer zuverlässige Statistiken über Kinderarbeit fehlen. Für manche Länder gibt es gar keine Angaben, für viele andere nur Schätzungen – die noch dazu auf unterschiedlichen Definitionen von Kinderarbeit beruhen und deshalb nicht vergleichbar sind. Erfolgreiche Maßnahmen gegen Kinderaqrbeit hängen jedoch von gesichertem Wissen über die Ausgangsage ab.

Dieser Beitrag wurde unter Internationales, Termine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.