Zum Inhalt springen

Runder Tisch – Zwangsarbeit von Kindern in Usbekistan

Kinderarbeiter sammelt Baumwolle
© Environmental Justice Foundation

Anlässlich der 29. Internationalen Baumwolltagung in Bremen werden die drei NGOsUsbekistan-Initiative London“, die „Internationale Arbeitsgruppe für Friedensarbeit“ (Mönchengladbach) und die „Assoziation Menschenrechte in Zentralasien“ (Paris) am Donnerstag, den 3. April 08, einen Runden Tisch zum Thema: „Zwangsarbeit von Kinder in der usbekischen Baumwollindustrie“ veranstalten. Der Schwerpunkt des Runden Tisches wird besonders auf den Themen, „Aspekte der Kinderarbeit in der usbekischen Baumwollindustrie“, „die Rolle der usbekischen Regierung in diesem Dilemma“, „die rechtlichen Seiten der Kinderarbeit in Usbekistan“ und „mögliche effektive Sanktionen gegen die usbekische Regierung“ liegen. Details auf einen Blick:


Veranstaltung:         „Runder Tisch – Zwangsarbeit von Kinder in der usbekischen Baumwollindustrie“ Datum:                   03.04.2008 Zeitraum:                9:30 bis 13:10 Uhr Ort:                        RAMADA Überseehotel Bremen                              Wachstr. 27-29                              28195 Bremen Veranstalter:           Usbekistan-Initiative London, Internationale Arbeitsgruppe für Friedensarbeit,                              Assoziation Menschenrechte in Zentralasien


Anmeldungen bis zum 6. März bei Shahida Tulaganova (uil@uzbekistaninitiative.com, Tel.: +44 7809545909), Usbekistan-Initiative London oder Bernhard Clasen (Bernhard@Clasen.net, Tel.: +49 21 61/ 20 50 13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.