Auszeichnung: Public Eye Postiv Award 2008 für Hess Natur

Einmal im Jahr werden in Davos Preise vergeben, die keiner haben möchte: Die sogenannten „Public Eye Awards“. Diese Negativpreise werden von NGOs aus aller Welt an Unternehmen verliehen, die aufgrund ihres für Menschen und Umwelt verachtenden Konzernverhaltens besonders auffallen. Gleichzeitig wird von eben dieser Jury im Rahmen der Veranstaltung auch ein Unternehmen prämiert, das sorgsam mit der Umwelt und der „Ressource“ Mensch umgeht. Diesen „Public Eye Positive Award“ für wegweisende unternehmerische Initiative durfte in diesem Jahr Hess Natur mit nach Hause nehmen. Gewürdigt wurde speziell die vor zwei Jahren begonnene Zusammenarbeit mit der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas für Bio- und Fairtrade-Baumwolle aus Burkina Faso. Neben langfristigen Abnahmegarantien für ihre Baumwollernten zahlt Hess Natur den Bauern einen Bio-Aufschlag, der 20% über dem Preis konventioneller Baumwolle liegt. Darüber hinaus gewährt das Unternehmen den Projektbeteiligten einen 20%igen Fair Trade-Zuschlag. Hess Natur initiierte Anfang der 90er Jahre das erste Anbauprojekt für Biobaumwolle weltweit und ist eines der wenigen Textilunternehmen, das sozialgerechten Arbeitsbedingungen höchste Beachtung schenkt. Link zur Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.