Verdienstorden für Ellen Limberg

Bundespräsident Horst Köhler hat am 4. Oktober 2007 aus Anlass des 17. Jahrestages der Deutschen Einheit verdiente Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Für ihr außergewöhnliches soziales Engagement für die Rechte der Kinder wurde die Griesheimerin Ellen Limberg geehrt. Die Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Darmstadt Ellen Limberg setzt sich seit mehr als 25 Jahren ehrenamtlich für die Aufgaben und Ziele von UNICEF im Bereich Südhessen ein. Durch ihre Arbeit, eingeworbene Spenden und den Verkauf von Grußkarten sichert sie dem Kinderhilfswerk jährliche Einnahmen von rund 200.000 €. Sie hält Vorträge zu Themen wie Kinderarbeit, Kinderhandel, Rekrutierung von Kindersoldaten und Schutz vor AIDS und trägt mit vielen Projektstunden in Schulen und als Gast im Unterricht dazu bei, Kindern Anstöße zum Nachdenken über diese Themen zu geben. Quelle: Echo Online, Link zum Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.