Bayer AG: Mehr soziale Kennzahlen in Nachhaltigkeitsbericht 2006

Der Konzern aus Leverkusen setzt sich speziell für die Nachhaltigkeits-Berichterstattung im Bereich der sozialen Kennzahlen ein. Bayer arbeitet sogar zusammen mit der Global Reporting Initiative (GRI) an der Entwicklung von internationalen Bericht-Standards. Außerdem fordert er im Rahmen der Position zum Thema Menschenrechte weltweit einheitliche Unternehmensprinzipien in bezug auf Arbeitsbedingungen sowie Mitarbeiterverhalten. Dazu gehören neben der Einhaltung von Standards für Gesundheit und Sicherheit auch die strikte Ablehnung von Kinderarbeit. Diese Prinzipien haben auch Auswirkungen auf die Lieferanten, die Auskunft über ihre ethischen, sozialen und ökologischen Standards geben müssen. Ebenso werden eventuelle Verstöße rechtmäßig verfolgt. Quelle: csr-news

Leave a Reply

Your email address will not be published.