Puchheims Grüne stellen Antrag gegen Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit

Die Grüne Fraktion im Puchheimer Stadtrat stellte heute einen Antrag, dass die Gemeinde künftig Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit von ihrer öffentlichen Beschaffung ausschließt: „Berücksichtigung finden nur Produkte, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit im Sinne der ILO-Konvention 182 über die schlimmsten Formen der Kinderarbeit hergestellt sind bzw. Produkte, deren Hersteller oder Verkäufer aktive, zielführende Maßnahmen zum Ausstieg aus der Kinderarbeit eingeleitet haben.“ Zum Gemeinderatsantrag (nicht mehr verfügbar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.