Forderung für G8-Gipfel: Sozialstandards für Unternehmen

Ob Kinderarbeit, Weiterbildung oder Umweltschutz: Beim G-8-Gipfel im Juni will sich Deutschland für verpflichtende Sozialstandards von Unternehmen stark machen. Bundesarbeitsminister Franz Müntefering (SPD) trifft sich bereits an diesem Wochenende mit seinen G-8-Kollegen zu einem vorbereitenden Treffen – und hofft auf ein gemeinsames Papier. Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen sei ein Thema des Treffens. Es solle unter anderem darüber gesprochen werden, ob die Unternehmen in allen Ländern gleichermaßen Sozialstandards einhielten und Kinderarbeit tabu sei. Diese sollten dann beim Treffen der G-8-Regierungschefs im Juni in Heiligendamm eine Rolle spielen. Ausführlicher berichtet Spiegel-Online

Dieser Beitrag wurde unter Internationales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.