Teilen + unterstützen!

Kindersklaven auf Haiti

Obwohl Haiti bereits 1804 die Sklaverei abgeschafft hat, werden dort heute schätzungsweise 250 000 Kinder in sklavenähnlicher Arbeit ausgebeutet. Die Eltern sind meist sehr arm und sehen oft keine andere Möglichkeit, als ihre Kinder wegzugeben. Diese müssen vor allem in Haushalten arbeiten und werden dort teilweise wie Tiere behandelt. Das größte Problem ist, dass die meisten Kinder keine Dokumente besitzen, die ihre Existenz beweisen, was sie noch anfälliger für Ausbeutung macht. Dies wollen lokale Menschenrechtsgruppen ändern, um nicht zuletzt den Kindern eine angemessene Schulbildung zu ermöglichen. Link zum Artikel

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.