Kontroverse beim Bau einer Straße in Schwyz

„Es ist nicht nachvollziehbar, dass man um eines billigeren Preises wegen die Errungenschaften hinsichtlich Arbeitsstandard in der Schweiz über Bord wirft.“Dies sagte letzte Woche die Gewerkschaft Syna. In der Tat wird eine Straße in der Gemeind Schwyz mit China-Granit gebaut, der noch kein Zertifikat, das den sozial- und gesundheitsverträglichen Abbau garantiere. Die Baufirma hatte erst gesagt, der Granit werde vermutlich aus Italien bezogen also gab es keine weitere Kontrolle. Es ist nicht das erste Mal, dass China-Granit in Schwyz zum Einsatz kommt, selbst wenn die Gemeinde seit 2004 ein Ökolabel besitzt. Zum ganzen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.