Apple´s iPod-Produktion in der Kritik

iPod-Hersteller Apple sah sich schweren Vorwürfen wegen Kinderarbeit und anderen unwürdigen Arbeitsbedingungen in einer seiner Zulieferfirmen ausgesetzt und untersuchte darauf die kritisierte iPod-Manufactur in China auf Verstöße gegen den strengen Apple-eigenen Code of Conduct. Der Untersuchungsbericht kommt zwar zum Schluss, dass sich sein Zulieferer weitgehend an die Apple-Regeln halte, dass jedoch die wöchentliche Arbeitszeit über den im Code of Conduct festgelegten maximalen 60 Stunden lägen. Als Reaktion hat das Unternehmen nun weitergehende Kontrollmaßnahmen ergriffen. Noch im Jahr 2006 sollen alle Mac- und iPod Zulieferer auf die Einhaltung des Codes of Conduct überprüft werden. Zum ganzen Artikel bei macwelt.de hier klicken. Meldung hierzu bei golem.de

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.