Aktiv gegen Arbeitsrechtsverletzungen

Die Clean Clothes Kampagne ermöglicht es KonsumentInnen selbst aktiv gegen Arbeitsrechtsverletzungen vorzugehen. Durch das Einschreiben in einen E-Mail Verteiler erhält man Informationen über Vorfälle in Unternehmen und kann durch Protestmails Einfluss auf das Verhalten der Firmen nehmen. Von der Wirksamkeit dieser Protestform kann man sich auf der Clean Clothes Homepage überzeugen. Um auf die Website und zur Aufnahme in den "Urgent Action" Verteiler zu gelangen hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.