Teilen + unterstützen!

Stadtrat Neu-Ulm fasst Beschluss gegen Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit

Der Stadtrat in Neu-Ulm beschließt in seiner Sitzung am 15.02.2006 im Rahmen einer Neufassung der Vergaberichtlinien den Ausschluss von Produkten, die mit ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt werden. Berücksichtigung finden nur noch Produkte, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit im Sinne der ILO-Konvention 182 über die schlimmsten Formen der Kinderarbeit, hergestellt wurden.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.