Trinidad und Tobago

Bild: © n.v. -

in Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 1.226.383 Einwohner (Stand: Juli 2012)1)
  • 0-14 Jahre: 19,5%1)
  • Laut UNICEF arbeitete 2000-2010 1% der Kinder zwischen 5-14 Jahren2), 2011 waren es laut U.S.-Department of Labor 3%3)

Tätigkeiten / Produkte

  • Kinderarbeit der schlimmsten Form wurde in der Landwirtschaft entdeckt4)
  • Es gibt Hinweise auf Kinderprostitution.3)

allgemeine Rahmenbedingungen

  • Trinidad und Tobago hat sich in der Vergangenheit als beliebter Anlaufpunkt für Investoren etablieren können. Das Land ist großer Öl- und Gasproduzent, ist aber auch in der Staal-, Plastik- und Zementherstellung tätig. Dazu kommen Lebensmittelexporte, Tourismus und Finanzdienstleistungen als Einnahmequellen1)
  • Zwar ist Trinidad und Tobago seit 2011 offiziell kein Entwicklungsland mehr, aber die Schere zwischen Arm und Reich wächst trotz der guten Wirtschaftslage weiter5)
  • 2007 waren 17% der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze1), zwischen 2000 und 2009 lebten 4% in extremer Armut6)
  • Kriminalität und Korruption sind auf dem Vormarsch5)

Schulbildung

  • Die Schulpflicht gilt bis zum Alter von 12 Jahren, der Schulbesuch ist umsonst3)
  • 2005-2010 besuchten im Schnitt 98% der Kinder die Grundschule7)
  • Der Staat vergibt an alle Studenten Stipendien, die 100% der Kosten eines Bachelor-Abschlusses decken, beim Master-Abschluss 50%. Die Studenten verpflichten sich dabei, nach dem Studium für eine gewisse Zeit in Trinidad und Tobago zu arbeiten5)
  • Die Analphabetismusrate betrug 2007 1,4%1)

Ursachen für Kinderarbeit

  • Gesetzgebungslücken: die Schulpflicht endet mit 12 Jahren, arbeiten dürfen Kinder erst ab 16, wodurch einige Kinder aus ärmeren Schichten für illegale Kinderarbeit anfällig sind3)

Gesetzliche Rahmenbedingungen

  • Das Mindestarbeitsalter liegt bei 16 Jahren3)
  • Es gibt Gesetze zum Schutz von Kindern vor Prostitution und Pornographie3)

bisherige Lösungsansätze

  • Die Regierung hat 19 Inspektoren ausbilden lassen, die Kinderarbeit relativ effektiv bekämpfen4)
  • Die Regierung hat Programme aufgelegt, die ärmeren Kindern beim Schulbesuch unterstützt (z.B. durch kostenlose Essen, Hausaufgabenbetreuung etc.)3)

  1. CIA: The World Factbook – Trinidad and Tobago – aufgerufen am 22.2.2013 [] [] [] [] []
  2. UNICEF: Trinidad and Tobago – Statistics – aufgerufen am 22.2.2013 []
  3. U.S.-Department of Labor: 2012 Findings on the Worst Forms of Child Labor – Trinidad and Tobago (pdf) – aufgerufen am 23.05.2014 [] [] [] [] [] [] []
  4. U.S.-Department of State: Country Reports on Human Rights Practices for 2011 – Trinidad and Tobago – aufgerufen am 22.2.2013 [] []
  5. Auswärtiges Amt: Reise- und Sicherheitshinweise Trinidad und Tobago – aufgerufen am 22.2.2013 [] [] []
  6. UNICEF: Trinidad and Tobago – Statistics – aufgerufen am 22.2.2013 []
  7. UNICEF: Trinidad and Tobago – Statistics – aufgerufen am 22.2.2013 []
  8. ILO: Ratifications of C105 – aufgerufen am 22.2.2013 []
  9. ILO: Ratifications of C138 – aufgerufen am 22.2.2013 []
  10. ILO: Ratifications of C182 – aufgerufen am 22.2.2013 []
  11. UN-Kinderrechtskonvention: Ratifizierungen – aufgerufen am 22.2.2013 []
  12. UN-Zusatzprotokoll bewaffnete Konflikte: Ratifizierungen – aufgerufen am 22.2.2013 []
  13. UN-Zusatzprotokoll Kinderhandel: Ratifizierungen – aufgerufen am 22.2.2013 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.