Japan

Bild: © n.v. -

In Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 127.368.088 Einwohner (Stand: Juli 2012)1)
  • 0-14 Jahre: 13,5% (Stand: 2012)1)
  • Es sind uns keine Statistiken über Kinderarbeit in Japan bekannt.

Tätigkeiten / Produkte

  • Kinder werden aus Lateinamerika, Osteuropa und anderen asiatischen Ländern nach Japan zum Zweck der sexuellen Ausbeutung verschleppt.
  • Kinderpornographie2)

Allgemeine Rahmenbedingungen

  • Japan zählt zu den industrialisierten Ländern der Welt.
  • Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze: 16,0% (Stand: 2010)1)
  • Arbeitslosenrate: 4,2% (Stand: Januar 2013)3)

Schulbildung

  • Bis zum Alter von 15 Jahren bzw. bis zur 9. Klasse ist die Schulbildung verpflichtend und kostenlos.
  • Die Einschulungsraten liegen bei 100%.4)
  • Analphabetenrate: 1%, sowohl bei Männern als auch bei Frauen

Ursachen für Kinderarbeit

  • Sozio-kulturelle Gründe tragen zur Prostitution von Schulmädchen bei.5)

Gesetzliche Rahmenbedingungen

  1. The World Factbook – Japan – Central Intelligence Agency – aufgerufen am 21.03.2013 [] [] []
  2. Worst Forms of Child Labour Data – Japan – Global March Against Child Labour – aufgerufen am 21.03.2013 []
  3. Japan – Unemployment Rate – Trading Economics – aufgerufen am 21.03.2013 []
  4. Japan – StatisticsUNICEF – aufgerufen am 21.03.2013 []
  5. Enjo kosai or child prostitution in Japan – MyNippon – nicht mehr verfügbar []
  6. Ratification of C105 – ILO – aufgerufen am 21.03.2013 []
  7. Ratification of C138 – ILO – aufgerufen am 21.03.2013 []
  8. Ratification of C182 – ILO – aufgerufen am 21.03.2013 []
  9. Convention on the Rights of the Child – RatificationVereinte Nationen – aufgerufen am 21.03.2013 []
  10. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Sale of Children, Child Prostitution and Child Pornography – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 21.03.2013 []
  11. Optional Protocol to the Convention on the Rights of the Child on the Involvement of Children in armed conflict – Ratification – Vereinte Nationen – aufgerufen am 21.03.2013 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.