Schlagwort-Archive: Mädchen

UNICEF fordert G20-Staaten zum Schutz von Kindern auf der Flucht auf

Kurz vor dem G20 Gipfel veröffentlichte UNICEF einen Bericht zu Fluchtursachen von Kindern in West- und Zentralafrika. Insgesamt seien 12 Millionen Menschen in der Region unterwegs – sieben Millionen davon minderjährig. Rund 75 Prozent der Kinder fliehen in andere Regionen auf dem Kontinent, weniger als 20 Prozent wagen die gefährliche Reise nach Europa. Viele fliehen vor der Terrorgruppierung Boko Haram, die im Nordosten Nigerias ihr Unwesen treibt. Dabei verübt die sunnitische Extremistenmiliz auch in den angrenzenden Nachbarländern Kamerun, Niger und Tschad Anschläge. Nicht selten werden dabei Kinder als Selbstmordattentäter missbraucht.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Atemwegs- und Hautkrankheiten – Die grausamen Folgen der Kinderarbeit auf indischen Baumwollplantagen

Baumwollträger in Indien  Bild (Ausschnitt): © Arttu Manninen [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr.com

Nach offiziellen Angaben der indischen Regierung gibt es ungefähr 12 Millionen indische Kinderarbeiter. Jedoch geht die ILO von bis zu 50 Millionen Jungen und Mädchen aus, die diese Arbeit leisten und aufgrund dessen nicht die Möglichkeit haben, eine Schule zu besuchen. Indische Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren arbeiten bis ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwangsprostitution in Indien

In ihrer Mission arbeitet CMM eng mit anderen Hilfsorganisationen wie der DIZ (Deutsch Indische Zusammenarbeit e.V.) und dem Bundesfreiwilligendienst „Weltwärts“ zusammen. Diese können jedoch nur durch Sendung von Freiwilligen, nicht aber finanziell Unterstützung leisten. Daher sind selbst mit diesem internationalen Netzwerk die Mittel knapp und die Hilfsbedürftigkeit groß. So gibt es in Indien Schätzungen zu Folge etwa drei Millionen Prostituierte, welche zum Verkauf ihres Körpers gezwungen werden. Zudem hat die im Stadtzentrum von Secunderabat ansässige Organisation mit den alltäglichen Problemen einer indischen Großstadt zu kämpfen: die Luftverschmutzung ist enorm, Müllberge türmen sich auf den Straßen und der verfügbare Wohnraum ist aufgrund hoher Miet- und Lebenskosten knapp, sodass derzeit keine Kinder mehr aufgenommen werden können.
Veröffentlicht unter Aktionen, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Action!Kidz“ engagieren sich für Kinder in Sambia

Kinderarbeit auf einer Tabakplantage  Bild (Ausschnitt): © Kindernothilfe - Action Kids Mit dem aktuellen Projekt will Action!Kidz nun Kindern helfen, die in Sambia auf Teeplantagen und in Steinbrüchen arbeiten müssen. Obwohl Arbeit unter 15 Jahren in Sambia eigentlich verboten ist, schuftet jedes dritte Kind im Alter von sieben bis vierzehn Jahren viele Stunden täglich. Diesen und vielen anderen jungen Menschen möchte die Action! Kidz nun helfen und ihnen die Chance auf eine bessere Kindheit geben.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbeutung in Indien: Kinder armer Familien profitieren nicht von Gesetzesänderung

Kinderarbeit ist in Indien weit verbreitet und gefährdet die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Kinderarbeit ist in Indien weit verbreitet und gefährdet die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen | Bild (Ausschnitt): ©  Samrat35 - Dreamstime

Vergangenen Dienstag verabschiedete das Oberhaus des indischen Parlaments eine Änderung zum Kinderarbeitsgesetz. Um den Einsatz von über zehn Millionen Kindern zu bekämpfen, wird die Rechtsprechung nun strenger werden. Kinder in Indien werden vor allem in der Landwirtschaft eingesetzt, aber auch im industriellen Sektor sind sie oft beliebte Arbeitskräfte, da ihre ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ugandas verlorene Region – Bildungsstillstand in Karamoja

  Bild (Ausschnitt): © Steve Lietzau [CC BY 2.0]  - Flickr

Der Distrikt Karamoja im Nordosten Ugandas gehört noch immer zu den am wenigsten entwickelten Regionen des Landes. Das Leben ist vor allem durch Landwirtschaft und Viehzucht geprägt, wodurch die Karamojaner traditionell größtenteils Farmer sind oder eine nomadische Lebensweise verfolgen. Diese Faktoren bilden vor allem für die Zukunft ihrer Kleinsten große ... >> weiter lesen

Veröffentlicht unter Allgemein, sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar