ECLT

Vollständige Bezeichnung: Eliminate Child Labor in Tobacco

Branche

Tabakanbau und -verarbeitung

Regionale Verbreitung

weltweit

Ziele

Die ECLT Stiftung bekämpft Kinderarbeit im Tabakanbau gemäß der ILO-Kernarbeitsnormen.

Mitglieder

Tätigkeiten

Die ECLT wirkt in drei Bereichen:

  • Forschung über Kinderarbeit
  • lokale Projekte
  • Informationsaustausch zu „best practice“ und erreichten Erfolgen

Links

Homepage der ECLT Stiftung

2 Kommentare zu ECLT

  1. Liebes earthlink-Team,

    diese Stiftung ist leider kein wirklich gutes Beispiel. Sie ist komplett von der Tabakindustrie finanziert mit dem Ziel, die Diskussion um Kinderarbeit im Tabakanbau zum Vorteil der Industrie zu lenken.

    Die IUF ist aus der Stiftung ausgetreten, weil die Stiftung die grundsätzlichen Ursachen für Kinderarbeit nicht angeht.

    Die Internationale Vereinigung der Tabakanbauer (ITGA), auch Mitglied der ECLT, ist eine von der Tabakindustrie finanzierte Frontgruppe, die zum Ziel hat, die Diskussion um die Probleme im Tabakanbau zum Vorteil der Industrie zu lenken. siehe: https://www.unfairtobacco.org/tabakbauern-als-sprachrohr-der-industrie/

    Gerade hat die Tobacco and Allied Workers Union of Malawi (TOAWUM) einen Brief an die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) geschrieben und darin die Arbeit der ECLT beurteilt. Siehe https://www.unfairtobacco.org/en/tobacco-workers-to-ilo-quit-tobacco-industry/

    Vielleicht helfen diese Informationen zu einer besseren Beurteilung der ECLT Foundation.

    Kollegiale Grüße,
    Sonja von Eichborn
    Unfairtobacco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.