IPEC

Vollständige Bezeichnung: International Programme on the Elimination of Child Labour
Das IPEC ist das Programm der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zur Bekämpfung von Kinderarbeit. Seit 1992 unterstützt die ILO Nationalstaaten in ihren Kampagnen gegen Kinderarbeit finanziell und mit technischer Hilfe. Dafür standen im Jahr 2006 über 74 Mio. US$ zur Verfügung.

Branche

Das IPEC arbeitet branchenübergreifend.

Regionale Verbreitung

Weltweit: Programme des IPEC laufen zur Zeit in 88 Ländern. Der Schwerpunkt liegt in Afrika (31 Länder) und Lateinamerika einschließlich der Karibik (26 Länder), in Asien nehmen 13 Länder teil.

Ziele

Ziel des Programmes ist es, zunehmend alle Formen von Kinderarbeit auf der ganzen Welt zu beseitigen. Da dies nur ein langfristiges Ziel sein kann, liegt der Schwerpunkt zur Zeit noch auf der Beseitigung der schwersten Formen der Kinderarbeit, wie sie in der ILO-Konvention 182 aufgeführt sind:

  • Alle Formen der Sklaverei
  • Kinderhandel
  • Schuldknechtschaft und Zwangsarbeit einschließlich der Rekrutierung von Kindersoldaten
  • Missbrauch von Kindern in Prostitution und Pornografie
  • Missbrauch von Kindern zum Begehen von Straftaten (z.B. Herstellung von Drogen)
  • Arbeit, von der Gefahr für Gesundheit, Leben und Seelenheil des Kindes ausgeht

Verbindlichkeit

Die ILO-Konventionen zur Beseitigung der Kinderarbeit sind bereits in allen Mitgliedsstaaten verbindlich. Die ILO hilft bei der Übersetzung der Konventionen in nationale Gesetze, wo dies noch nicht geschehen ist.

Kontrollen

Als das effektivste Kontrollinstrument des IPEC hat sich das Child Labour Monitoring (CLM) erwiesen. Damit wird die Kontrolle von Arbeitsstätten bezeichnet, an denen sich Kinder aufhalten oder aufhalten könnten. Die Kontrolle umfasst das Alter der Kinder, die Art der Arbeit, den Arbeitsschutz, etc.

Links

Offizielle Homepage des IPEC
Dokument: The End of Child Labour – Within Reach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.