Umsatz von Fairtrade-Produkten in Spanien lediglich bei 1,5 Millionen Euro

Bild: © n.v. -

Gemäß Intermón Oxfam lagen die Umsatzzahlen von FairTrade-Produkten in spanischen Supermärkten im letzten Jahr nur bei ca. 1,5 Millionen Euro. Somit werden in Spanien 100-mal weniger zertifizierte Produkte verkauft wie beispielsweise in Großbritannien. Intermón Oxfam beliefert spanische Supermärkte seit 2001 mit FairTrade-Produkten. Diese Geschäfte versorgen in Spanien knapp 90 Prozent der Haushalte. Das meistverkaufte Produkt war im letzten Jahr FairTrade-Kaffee.

Laut einer Online-Umfrage würden 56 Prozent der Konsumenten, die bislang keinen FairTrade-Kaffee gekauft haben, darauf zurückgreifen, wenn es ihn im Supermarkt in ihrer Nähe geben würde. “Die Bereitschaft wäre demzufolge gegeben, die Verbreitung der Produkte muß jedoch noch weiter voran getrieben werden”, so ein Vertreter von Intermón Oxfam.

Link zum Artikel auf Spanisch

Über christian / EarthLink

Projektmitarbeiter, zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Projekten bzw. Kampagnen, Fundraising, Einarbeitung und Betreuung von Praktikanten und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Aktuelle Projekte: Aktiv gegen Kinderarbeit, Drogen und Entwicklung, Facing Finance
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>