DIE LINKE fordert Asyl für ehemalige Kindersoldaten

Angesichts des morgigen Kindersoldaten-Gedenktags fordert DIE LINKE eine Änderung der deutschen Asylpraxis:“ “Kindersoldaten müssen in Deutschland Asyl erhalten!”, so die innenpolitische Sprecherin der Partei Ulla Jelpke. Gegenwärtig ist es in der Bundesrepublik „nicht asylrelevant“, wenn Kinder in ihrer Heimat von militärischen oder paramilitärischen Verbänden zum Töten gezwungen werden. Als Unterzeichner der UN-Kinderrechtskonvention müsse Deutschland den traumatisierten Kindersoldaten Asyl gewähren, um ihnen eine gesicherte, menschenwürdige Zukunft zu ermöglichen. Link zur Pressemitteilung

Dieser Beitrag wurde unter Internationales, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>